VEREIN SPORTARTEN TRAININGSZEITEN KONTAKT LINKS
 
  GÄSTEBUCH   E-MAIL   SITEMAP   IMPRESSUM  
 

Die Turn- und Sportvereinigung von 1865 Lübbecke e.V.

Hier finden Sie Informationen rund um den TuS-Lübbecke von 1865 e.V. Wir präsentieren hier Neuigkeiten und Informationen rund um den Verein und möchten Sie über kommende Veranstaltungen und Ereignisse auf dem laufenden halten. Desweiteren werden hier die Vorstandmitglieder ausführlich vorgestellt.

Vereinsgeschichte Verbände

Vereinsgeschichte

Der TuS Lübbecke ist der älteste Sportverein im Altkreis Lübbecke. Am 20.10.1865 gründeten etwa 40 Männer den Männerturnverein "MTV". Geturnt wurde im Winter im Wellmannschen Saal, im Sommer im Garten.
Aus den Anfängen zum Ende des 19. Jahrhunderts. 1874 traten einige Mitglieder aus politischen Gründen aus und gründeten ihrerseits den "Turnverein Germania".

Bereits 1876 fand in Lübbecke das erste Gauturnfest statt, 1996 - 120 Jahre später - das elfte und bislang letzte Turnfest.
Seit 1905 durfte die Turnhalle der städt. Höheren Schule einmal pro Woche genutzt werden. Bereits 1908 wurde an der Osnabrücker Straße der heutige FC-Fußballplatz gepachtet.

Seit 1913 sind auch die Frauen im MTV präsent. Nach dem Anschluß des Kleinkaliber-Schießsportvereins nannten sich die einzelnen Gruppierungen Männerturnverein Germania von 1865 e.V. Lübbecke. Oberturnwart ist zu diesem Zeitpunkt Rudolf Cornelius. 1939 schloß sich der FC Lübbecke dem MTV an.

Frauen sind seit 1913 im Verein präsent.

Während des II.Weltkrieges ruhte der Sportbetrieb vollständig. Die Gemeinde litt jedoch nicht darunter. Umfangreiches Briefmaterial im Archiv des TuS Lübbecke beweisen, daß eine rege Korrespondenz mit den Soldaten an der Front bestand, aber auch eine Unterstützung der Zurück- und Hinterbliebenen in Lübbecke selbverständlich war.

Nach Kriegsende verbot die britische Militärregierung sämtliche Vereine, gestattete jedoch Neugründungen. Im Februar 1946 schlug somit die Geburtsstunde des Tus von 1865 Lübbecke e.V.
Nachdem 1948 das Grundstück an der Obernfelder Allee für die Fußballmannschaft gekauft worden war, spaltete sich die Fußballabteilung 1949 ab und gründete den FC Lübbecke.

1965 wird mit einer großen Jubiläumsveranstaltung das 100jährige Bestehen gefeiert. Bereits 1970 hatte der Verein über 1000 Mitglieder, seit 1971 ist er als gemeinnützig anerkannt.
1973 wurde die Ballettabteilung gegründet, die heute über 200 Mitglieder hat. Zeitgleich mit der 1200-Jahr-Feier der Stadt Lübbecke, feierte der TuS sein 110jähriges Bestehen.

Viele Aktivitäten werden von engagierten Übungsleitern vorbereitet, u.a. 1979 ein Turnländerkampf BRD mit der B-Nationalmannschaft Chinas. 1990 feierte der TuS Lübbecke mit einem großen Turnfest sein 125jähriges Bestehen. Turnvorführungen und Mitmachaktionen wechseln sich zu einem bunten Programm ab.

Heute werden Sportangebote in 11 verschiedenen Disziplinen gemacht. Sportler des TuS Lübbecke nehmen an überregionalen Meisterschaften teil und mit den Gruppen Judo und Karate wird auch der asiatische Bereich der Kampfsportarten abgedeckt.

nach oben

Verbandsmitgliegschaften

Die TuS-Lübbecke von 1865 e.V. ist Mitglied von folgenden Verbänden:

  • Westfälischer Turnerbund
  • Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband
  • Westdeutscher Volleyballverband
  • Westdeutscher Basketball-Verband
  • Leichtathletikverband Westfalen
  • Handballverband Westfalen

Weiterführende Information zu den Verbänden finden Sie im Linkbereich.

nach oben